Verantwortungsvoll spielen – Spielen ohne Sucht
Hier finden Sie Hilfe
Scroll
Image of Verantwortungsvoll spielen

Verantwortungsvoll spielen

Image of Verantwortungsvoll spielen

Wie kann ich verantwortungsvoll spielen?

Sie haben kein Problem mit dem Glücksspiel und wollen, dass dies auch so bleibt? Oder merken Sie, dass Sie immer mehr spielen, möchten aber wieder zurück zu einem unproblematischen Umgang finden?

Tipps für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Glücksspiel:

  • Setzen Sie sich ein Zeit- und Geldlimit, das Ihren Verhältnissen entspricht.
  • Nehmen Sie Bargeld zum Spielen und hören Sie auf, wenn dieses verspielt ist. Leihen Sie sich nie Geld, um spielen zu können.
  • Stellen Sie Ihre Familie, Freunde und Arbeit immer vor das Glücksspiel. Setzen Sie sich klare Zeitlimiten für das Spielen.
  • Spielen Sie nicht, wenn es Ihnen schlecht geht und Sie Probleme haben. Glücksspiele lenken Sie vielleicht kurzfristig ab, lösen jedoch keine Probleme. Sie riskieren vielmehr, dass das Glücksspiel selbst zum Problem wird.
  • Spielen Sie nicht alleine. Spiele mit Geldeinsatz sollen wie Gesellschaftsspiele in geselliger Runde unter Freunden und Kollegen geschehen.
  • Versuchen Sie nicht, verspieltes Geld durch neue Spieleinsätze wieder zurückzuholen. Dadurch wird der Verlust nur noch grösser.
  • Halten Sie sich vor Augen, dass alle Glücksspiele in erster Linie lohnend für die Glücksspielindustrie sind. Gewinnsysteme, durch die man die Gewinnchancen zu seinen Gunsten verbessern könnte, gibt es nicht, denn das Ergebnis bei typischen Glücksspielen ist purer Zufall.

Testen Sie das Selbsthilfe Tool Check dein Spielverhalten!

Finden Sie hier konkrete Tipps zu drei verschiedenen Spieltypen. Zu welchem Spieltyp gehören Sie?

Ist Ihr Spielverhalten problematisch? Finden Sie's beim Selbsttest heraus!

Frage 1 von 9

Selbsttest

Bin ich gefährdet?

Haben Ihre Einsätze zugenommen?

Fühlten Sie sich unruhig oder gereizt, wenn Sie versuchten, weniger zu spielen?

Haben Sie wiederholt versucht, Ihr Spielen einzuschränken oder aufzugeben und waren damit nicht erfolgreich?

Denken Sie häufig an vergangene Spiele oder planen zukünftige Spielaktivitäten?

Spielten Sie oft, wenn es Ihnen schlecht ging?

Haben Sie oft versucht, einen Verlust durch Weiterspielen auszugleichen?

Haben Sie gelogen, um Ihr Spielen zu verheimlichen?

Haben Sie wegen dem Spielen wichtige berufliche oder private Beziehungen gefährdet oder verloren?

Haben Sie sich zur Lösung Ihrer finanziellen Probleme auf andere abgestützt?

Test starten

Ihr Spielverhalten ist risikoreich und bereits mit negativen Folgen verbunden.

Sie sollten sich über Ihr Spielverhalten Gedanken machen: Ist es so, dass Sie immer öfter spielen und manchmal mehr Geld verspielen als geplant? Denken Sie immer öfters ans Glücksspiel? Haben Sie das Gefühl, Ihre Verluste bald wieder durch Gewinne wett zu machen? Dies weist darauf hin, dass Sie etwas verändern sollten. Die Inhalte von «Check dein Spielverhalten» können Ihnen dabei helfen. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung bei Ihrer Veränderung möchten, zögern Sie nicht, sich Hilfe zu holen. Dies ist ein mutiger Schritt, Ihre Situation wieder in den Griff zu kriegen.

Ihr Spielverhalten führt zu starken negativen Folgen

Sie spielen nicht mehr zum Spass, sondern weil Sie Verluste wieder wettmachen müssen. Sie haben die Kontrolle über das Spielen verloren und setzen Ihre Finanzen und Ihre sozialen und beruflichen Beziehungen aufs Spiel. Wir empfehlen Ihnen sehr, sich Unterstützung zu holen und sich beraten zu lassen. Sie können dies in einer Fachstelle oder auch anonym per Telefon oder Mail tun. Weiter können Sie sich im Onlinekurs «Win Back Control» über 8 Wochen gezielt unterstützen lassen.

Ihr Spielverhalten ist unproblematisch

Sie spielen zum Vergnügen und Ihr Spielverhalten ist unproblematisch und hatte bisher keine negativen Konsequenzen. Wenn Sie in Zukunft weiter Geldspiele spielen, achten Sie darauf, dass das Spiel ein Freizeitvergnügen bleibt. Tipps zum verantwortungsvollen Spiel finden Sie auch hier.