Präsentationen

Präsentation für (Sucht-)Fachstellen


Präsentation für (Sucht-)Fachstellen

Die Präsentation (inklusive Notizen mit weiteren Ausführungen) enthält die wichtigsten Informationen rund um das Thema Glücksspielsucht.

Sie kann durch die regionalen Fachstellen bspw. für Sensibilisierungsveranstaltungen für Schuldenberatungsstellen oder Sozialdienste genutzt und bei Bedarf ergänzt werden.

Illegales Glücksspiel

Präsentation der Kantonspolizei Zürich


Präsentation als pdf

Comics

Bei der Glücksspielproblematik kommen gleich zwei Tabuthemen zusammen. Das Tabu der Suchterkrankung und des Geldes, respektive der Schulden. Es braucht von uns allen die Bereitschaft darüber zu sprechen. Wenn Sie das in einem grösseren oder kleineren Rahmen tun möchten, dann freuen wir uns sehr. Die hier veröffentlichten Zeichnungen sollen Ihnen als Erklärungshilfen dienen. Wir haben bewusst auf ein Copyright verzichtet. Die Zeichnungen/Comics stehen Ihnen also zur freien Verfügung. Sie sollen der Aufklärung dienen und möglichst oft eingesetzt werden.


Verantwortungsvolles Spielen

Word Power Point

Bild 1: Spielen um Geld ist etwas Gelegentliches.

Bild 2: Ein Überraschungsgewinn ist sehr selten. Darüber darf man sich freuen.

Bild 3: Wichtig ist, dass keine Änderung des Spielverhaltens stattfindet.


Gewinnwahrscheinlichkeit, Alarmsignal, Geldfluss

Word Dokument mit Bildern

Gewinnwahrscheinlichkeit: Mit Glücksspiel reich zu werden, ist ungefähr so wahrscheinlich, wie aus einem fahrenden Auto auf der Autobahn eine Dose in einem Abfalleimer zu versenken.

Alarmsignale sind: Immer mehr Zeit und Geld aufwenden. Lügen über das Ausmass des Spielens. Schulden machen. Sehr häufig ans Glücksspiel denken.

Geldfluss: Tatsache ist, dass die Glücksspielindustrie reich wird!


Phasen der Glücksspielsucht

Power Point

Bild 1: Spielen um Geld ist etwas Gelegentliches und ist angepasst an die persönlichen Verhältnisse.

Bild 2: Überraschender Geldgewinn. Damit wird sich ein Traum erfüllt. Hier ein Luxusauto. Ob das Geld nicht auch anders verwendet werden könnte, darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. In die falsche Richtung geht jedoch das nun gesteigerte Spielverhalten.

Bild 3: Durch das häufigere Spielen um Geld verliert man zuerst das Luxusauto und dann auch das Familienauto.

Bild 4: Es wird noch mehr gespielt. Meist, weil man das verspielte Geld wieder zurückholen möchte. Die finanzielle Existenz der Familie wird verspielt. Die Welt schaut für die ganze Familie düster aus.

Bild 5: Aus dem Spielverhalten ist eine Suchterkrankung geworden. Längst hat man keine Kontrolle mehr darüber. Obwohl man sich und seine Familie ruiniert hat, schafft man es nicht, mit dem Spielen aufzuhören. Das Spielen um Geld vereinnahmt das ganze Leben.