Schulungen Spielerschutz Pokerturniere – Spielen ohne Sucht
Hier finden Sie Hilfe
Scroll

Schulungen Spielerschutz Pokerturniere

Schulungen für Spielerschutz-Verantwortliche an Pokerturnieren

Spielen ohne Sucht bietet in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt eine Spielerschutz-Schulung an. Die Schulung findet monatlich jeweils am dritten Freitag von 13.00 bis 16.30 Uhr in Form einer Videokonferenz statt und wird von den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel durchgeführt. Die Schulung kostet pro Person 250 CHF.

Inhalte der Schulung:

  • Risiken von problematischem Spielverhalten und von Spielsucht
  • Früherkennung (Erkennungsmerkmale von problematischem Spielverhalten)
  • Frühintervention (Handlungswissen im Umgang mit auffälligen Personen, z.B. Ansprechen, Weiterverweisen an Suchthilfeinstitutionen)
  • Sozialkonzept

Nächste Schulungsdaten

Freitag, 24/6 13:00-16:30 (inklusive Sozialkonzept)

Freitag, 23/9 13:00-16:30 (inklusive Sozialkonzept)

Freitag, 25/11 13:00-16:30 (inklusive Sozialkonzept)

Zum Einschreibeformular

Schulungsbestätigung: Nach Absolvierung der Schulung erhalten Sie eine Schulungsbestätigung von Spielen ohne Sucht.

Pokerflyer

Der Flyer bietet Informationen zum Schutz der Teilnehmenden vor exzessivem Geldspiel. Diese Informationen müssen an Pokerturnieren aufgelegt werden.

Mehr dazu unter Info- und Unterrichtsmaterialien.